13.05.2022

Schlussspurt bei den SuE-Verhandlungen

© Engelbert Gunia / dbb
© Engelbert Gunia / dbb

Die VKA will Eure Anliegen aussitzen!

„Die VKA will die Anliegen der Beschäftigten aussitzen“, machte dbb Verhandlungsführer Ulrich Silberbach seinem Unmut über die VKA (Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände) Luft. „Auch deshalb steigt der Zulauf zu unseren Aktionen noch einmal“, freute sich Silberbach im Vorfeld zahlreicher Aktionen über die Unterstützung der Beschäftigten.

Hintergrund für den Unmut auf Gewerkschaftsseite: Die VKA hat seit dem Verhandlungsbeginn am 25. Februar 2022 kein Angebot vorgelegt. Silberbach dazu: „In einer Pressemitteilung der VKA hat die VKA-Chefin, Karin Welge, Anfang Mai von ‚konstruktiven Verhandlungen‘ gesprochen und behauptet, dass eine Einigung in der dritten Runde ’möglich‘ sei. Aber wer ankommen will, muss auch losgehen. Und losgegangen ist die VKA leider noch immer nicht.“

Welge ist Oberbürgermeisterin in Gelsenkirchen und konnte von daher den lautstarken Unmut der Kolleginnen und Kollegen unmittelbar hören, die sich am Nachmittag des 12. Mai 2022 vor dem Gelsenkirchener Rathaus versammelt hatten.

Die dritte Verhandlungsrunde findet am 16./17. Mai 2022 in Potsdam statt.

Mehr Informationen:

Nach oben
Kontakt

komba gewerkschaft sachsen
Pirnaer Landstraße 169
01257 Dresden
Mail: lg-sachsen(at)komba.de




Nach oben
Imagefilm der komba gewerkschaft

Imagefilm der komba gewerkschaft

Nach oben